GABY LUDWIG: Aktzeichnen mit Modell

Beginn:
12.05.2019
Ende:
12.05.2019
Kurs-Nr.:
V 3
Kosten:
120,00 EUR pro Platz
Anmelden
ReferentInnen:

Inhalte des Seminars

Aktzeichnen mit Modell 

Am Sonntag, den 12. Mai 2019 findet anlässlich der Ausstellung ALONE KOMMT VON ALL ONE im INSTITUT TRAUMA UND PÄDAGOGIK ein Tages-Workshop „Akt - Zeichnen mit Modell“  in Mechernich statt.

Wir konzentrieren uns auf Ganzkörperstudien und am Nachmittag auf längere Zeichnungen  und Detailstudien. Unser Modell wird vormittags als Aktmodell und nachmittags mit leichter, sommerlicher Kleidung oder halb bedeckt mit transparenten Stoffen von uns gezeichnet. Dabei werden wir auch Faltenwürfe von zarten sommerlichen Stoffen auf der Haut zeichnen. Die Körpersprache spielt am Nachmittag eine große Rolle. Wir machen zu Beginn kürzere Bewegungsstudien zum Einzeichnen und später am Nachmittag auch längere Sitzungen, so dass ggf. Farbstift und/oder Aquarellfarben zum Einsatz kommen können.

Programm und Thema

Von der schnellen Studie bis zur detailreichen, evtl. farbigen Zeichnung.
Stark in Detail und Ausdruck. Kräftig in Farbe und Strich.

Anmeldung bitte verbindlich bis Ende April 2019 | Für AnfängerInnen und Fortgeschrittene, mind. 4, max. 10 TNs | Material bringt sich bitte jede/r selbst mit.
Es werden zusätzliche Stifte und Kreiden von mir bereit gestellt | Es gibt 5 Staffeleien und/oder Stühle mit Zeichenbrettern | Empfohlen wird ein Zeichenblock möglichst DIN A 2, mindestens DIN A 3 groß | Raues, griffiges Papier mit leichtem Ton ist gut geeignet. Weiche Bleistifte 4B bis 8B, Kohle, Rötel, Buntstifte oder Tusche | Für die längeren Sitzungen am Nachmittag kann mit wasservermalbaren Stiften, Pastellkreiden oder Aquarell gearbeitet werden | Je nach Material wird Aquarellpapier bzw. raues Papier empfohlen.


Programm                         

10:00
Ankunft im Institut. Kennen lernen bei einer Tasse Kaffee oder Tee

10:30 - 12:30 
Nach einer kurzen theoretischen Einführung beginnen wir direkt mit der Arbeit. Wir zeichnen und skizzieren zum locker werden in anfänglich kürzeren und danach etwas längeren Sitzungen.

12:30 – 13:30 
Mittagspause. (es gibt eine Pizzeria in der Nähe)

13:30 – 15:00
Zeichnungen und Übungen zum „wieder Einzeichnen und Sehen.“ Wir machen mittellange Sitzungen von 20 – 30 Minuten

15:00 - 15:15
Kurze Modell- und für uns Konzentrations- und Kaffeepause

15:15 – 16:15
An einer Position wird maximal bis zu einer Stunde gearbeitet. Zwischendurch macht das Modell kurze Entlastungspausen. Positionen in der Ganz- und Halbkörperansichten, Portraitzeichnen oder Detailzeichnen und Malen möglich sind.

16:15 - 16:45
Kolloquium
Lockerer Ausklang bei einem Glas Sekt oder Brause.

Teilnahmegebühr

bei 4 TeilnehmerInnen pro Person 120 Euro
bei 5 TeilnehmerInnen pro Person 115 Euro
bei 6 TeilnehmerInnen pro Person 110 Euro
7 TNs 105 €, 8 TNs 100 €, 9 TNs 95 €, 10 TNs 90 €

Kaltgetränke, sowie Kaffee, Tee und Gebäck für den Nachmittag werden bereit gestellt. 
Das Honorar für das Modell ist in der Teilnahmegebühr enthalten. 
Für die Mittagspause bringt sich jede/r etwas mit oder wir gehen in die nahe gelegene Pizzeria.

Anmeldung bitte so früh wie möglich. Der Workshop findet ab 4 TeilnehmerInnen statt. Bei weniger Anmeldungen informiere wir Sie spätestens bis 2. Mai 2019 und erstatte die Anmeldegebühr zurück. Bitte beachten Sie, dass die Teilnahmegebühr nach Anzahl der TeilnehmerInnen gestaffelt ist. Die restliche Teilnahmegebühr wird am Tag des Workshops in Bar bezahlt.

Verbindliche Anmeldung über die Website und eine Anzahlung von 30,- Euro auf Gaby Ludwigs Konto bei der

Sparkasse KölnBonn | Konto Gaby Ludwig | IBAN DE95 3705 0198 0092 1933 25 | BIC COLSDE33
Vermerk: Mal- und Zeichenkursus mit Model, Mai 2019
Gaby Ludwig | Leyendeckerstraße 27 | 50825 Köln

Falls der Workshop wegen zu wenigen Anmeldungen nicht zustande kommen sollte, wird die Anmeldegebühr zurück erstattet. Falls sich mindestens 4 Leute anmelden findet der Kurs statt. Falls danach der/die TeilnehmerIn bis zum 30. April wieder absagt, wird trotzdem die Anmeldegebühr einbehalten. Danach wird die gesamte Gebühr fällig. Falls sich nur 4 TeilnehmerInnen angemeldet haben sollten und nach der einmal ausgesprochenen Anmeldung trotzdem wieder abgesagt wird, wird die gesamte Gebühr als Ausfallhonorar berechnet, damit die 3 Anderen teilnehmen können und der Workshop wie geplant stattfinden kann. 

 

Über Gaby Ludwig                     

1959 am 15. Oktober in Lippstadt geboren, seit 1979 in Köln | 1981–1984 Bauingenieurstudium, FH Köln, zeitgleich Studentin bei Josef Höntgesberg (Bildhauer) | 1983 – 1984 Gast-Studentin bei Prof. Gottfried Wiegand, Werkkunstschule – Fachbereich freie Kunst, FH Köln, Aktzeichnen / Freihandzeichnen | 1985–1989 Studium der Kunst und Visuellen Kommunikation in Düsseldorf | 1989–1996 Artdirectorin in verschiedenen Werbeagenturen | seit 1995 Dozentin für Kreation/Art an der WAK (Akademie für Kommunikation, Köln.) seit 1981 Malerei, Zeichnung, Grafik, Objekte, Fotografie, Installationen und Performance | seit 1987 Zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland | 1998 Stipendium, Westhyp-Stiftung Dortmund (Lithografie) | Nov. 2002 Patenschaft des KunstSalon Köln für das Projekt „Kollision mit der Unendlichkeit“ | 2001–2004  Atelier in Sa Cabaneta auf Mallorca (Islas Baleares) | 2004 1. Bühnenbild am FWT in Köln, „Gottes vergessene Kinder” von Marc Medhoff. Regie: Stefanie Mühle | 2007–2009 Deborah Dupréh, Clarion Contemporary Art Gallery, London | Klaus Gehrmann, Galerie Gecko, Solingen | Seit 2010 Ausstellungen in diversen Galerien u.a. bei Jürgen Bahr, Köln | Galerie Denkpause, Hamburg, Galerie Petra Stilper, Frankfurt, Galerie Eyegenart in Köln, sowie in verschiedenen Museen und Kunstvereinen und Orten in der freien Szene | 2012 Preisträgerin des Kunstpreises „Kunst im Carrée 2012“ | 2013 Co-Kuratorin der Ausstellung Art Blind in Köln                   

Gaby Ludwig arbeitet jährlich mehrere Monate für verschiedene, internationale Projekte im europäischen und außereuropäischen Ausland.
Sie lebt und arbeitet als freischaffende Künstlerin in Köln.

Seit 1990 gibt sie ihr Wissen weiter und leitet Aktzeichenkurse und Malworkshops für Erwachsene und Kinder in ihrem Atelier oder an anderen schönen Orten. Sie ist Dozentin für Aktzeichnen, Zeichnen und Malen an der Sommerakademie in Soest gewesen und an der Jahresakademie oder in privat organisierten Kursen in Deutschland oder im europäischen Ausland. Zweimal jährlich finden Malkurse auf Formentera statt. Im Rahmen des Landesprogramms für Kultur und Schule leitete sie an Schulen verschiedener Kategorien Kreativ-Workshops für Kinder. In Ihrem Atelier in Köln finden zweimal wöchentlich, am Mittwochabend und am Donnerstagvormittag, Kurse statt. Mappenvorbereitungen für Kunst- und Designstudiengänge sind auch möglich. Informationen hierzu sendet Gaby Ludwig gerne auf Anfrage per email zu.

 


Anmelden: GABY LUDWIG: Aktzeichnen mit Modell

Kosten

Persönliche Daten

Rechnungsadresse

Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und ich habe von der Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkenne sie für mich an. *

* notwendige Angaben